WIE FUNKTIONIERT EINE UNTERNEHMENSNACHFOLGE?

Wenn man sich als Unternehmensinhaber dafür entscheidet, einen Nachfolger für das Unternehmen zu finden, dann muss man sich darauf einstellen, dass dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Das wichtigste bei der Unternehmensnachfolge ist, dass man zunächst einen geeigneten Nachfolger findet, dem man sein Unternehmen mit gutem Gewissen überlassen kann. Dies kann eine Person aus dem familiären Umfeld oder aber eine geeignete externe Person oder bereits ein im Unternehmen beschäftigter Mitarbeiter sein. Wichtig ist, dass dem Nachfolger ausreichend Zeit zur Einarbeitung in die Unternehmensleitung gegeben wird. Ebenso sollte der ausgewählte Nachfolger über alle sozialen und wirtschaftlichen Kompetenzen verfügen, die für die Unternehmensführung unablässig sind.

Es ist ratsam auf eine externe und professionelle Beratung bei der Planung der Unternehmensnachfolge zurückzugreifen. Diesem Berater muss man einen umfassenden Ein- und Überblick in alle laufenden Geschäftsprozesse geben sowie die derzeitige Situation des Unternehmens darstellen, damit die Unternehmensnachfolge Beratung auch optimal greifen kann.

Den Prozess von Unternehmensnachfolgen begleiten in der Regel Unternehmensberater oder kompetente Steuerberater, damit kein Detail bei der Nachfolgeregelung außen vor gelassen wird. Nur ein Steuerberater kann die steuerlich optimale Übertragung der Geschäftsanteile gewährleisten. Gerade bei der Übertragung von Betriebsvermögen gibt es diverse steuerliche Befreiungsvorschriften und Freibeträge. So ist es zum Beispiel möglich die Unternehmensbeteiligungen schrittweise unter Ausschöpfung der Freibeträge fast steuerfrei von einer Generation auf die nächste zu übertragen.

Ein Tätigkeitsfeld der SKM Steuerberatersozietät ist die steuerliche Unternehmensnachfolge Beratung in Hamburg und Unternehmensnachfolge Beratung in Bramfeld. Sprechen Sie uns gerne an.




Impressum | FAQ